Arthritis-Früherkennungs-Sprechstunde

für Patienten mit erstmals akut aufgetretenen Gelenkentzündungen

Früherkennung einer entzündlichen Gelenkerkrankung ist besonders wichtig, um recht bald nach Diagnosestellung insbesondere einer chronischen Polyarthritis eine wirksame Therapie einleiten zu können.

Hierbei ist vor allem die Indikation für eine frühzeitige sogenannte Rheuma-Basistherapie zu stellen, um den Verlauf der chronischen Polyarthritis von Anfang an günstig zu beeinflussen und um Gelenkschäden und wesentliche, anhaltende Funktionsbehinderungen möglichst zu verhindern.

Die Terminvergabe für unsere Akut-Sprechstunde erfolgt telefonisch durch das Personal der vorbehandelnden Praxis unter Angabe der akuten Symptome/Gelenkschwellungen und der akuten entzündlichen Laborwerte. Alternativ kann der Faxanmeldebogen des Rheumanetzes (www.rheumanetz-wl.de) zur Anmeldung in unserer Arthritis-Früherkennungsprechstunde genutzt werden.

 

Schriftgröße A A+